Fränkisches Wörterbuch

Die Franken sind ein germanischer Stamm, der Mitte des 3.Jahrhunderts das erste Mal genannt wurde. Ein Fränkisches Wörterbuch gibt Ihnen einen Einblick in die ihre Sprache.

FränggischDeutsch
A
A Doddneine Torte
a wenng / bisserlaein bisschen, ein wenig
AamerlaEimer
aaschifdialleinstehend/unverheiratet
adeetschüss, auf Wiedersehen
Allmächd!Allmächtiger! 
Ausruf des Erstaunens
Allawallzur Zeit
Auswäddicherein Nicht-Franke
AbbordToilette
AbodengApotheke
allaansalleine
AungdegglAugenlid
B
BabbädegglEin Stück Pappe/Karton
BabbmMaul (Mund)
BäiderlaPetersilie
BärndreegLakritze
babbsießsehr süß
Bagg mersLos gehts
BadscherdnassPitschnass
Badscherlakleine Kinderhände
BadzerBadzer – Patzer / Fehler
Badzn Semfdein Klacks Senf
BaggersKartoffelpuffer, Reibekuchen
blaue ZibflBratwürste in Essig-Zwiebel-Sud
Basd schoIn Ordnung
Blembl, Bräiabgestandenes Bier
Bimberlaswichdiwichtiges Getue/Person
BläbberlaEtikett, kleiner Aufkleber
BliedschnHeulsuse
BolandiHelfer / Untergebener
BridschnMiststück
bridscherbraadbesonders bequem und breit hinstellen/setzen
Bubbln(popeln) in der Nase bohren
BuddlasbaaHähnchenschenkel
a Broudworschd1 Bratwurst
zwa Broudwärschd2 Bratwürste
bsuffmbetrunken   
Bulzamäddl Hl. St. Martin
D
DabberHand-/Fußabdruck
dalcherd / dalgad /
dalkat / dalgerd
ungeschickt
drei in an Weggla3 Bratwürste im Brötchen
Dessla GliehwainTasse Glühwein
Derhudznetwas sehr schnell erledigen. Unfall haben
Des is fei schäidas finde ich sehr schön
Doldi / DollnDummkopf
Dir brännd wohl der Kiddl?Spinnst du!
dreds’ntretzen (jemand reizen)
a Drumm Hudslbrohdein großes Stück Früchtebrot
dulln / dullnrahmerKanalöffnung am Straßenrand / Kanalreiniger
duushärerdschwerhörig
Düüd’nTüte
E
edzerdlajetzt
F
fei – GellVerstärkung der Aussage
fei wergliwirklich wahr
FleischkäichlaFrikadelle
G
Geh kumm gämmer!Laß uns gehen!
gellBekräftigung
GebabbelGerede
GiegerlaHähnchen
Gläis, GniedlaKlöße, Knödel
GloohKlo, Toilette
gluhrd / rumgluhrdgelauert, gewartet, gelungert
Gniedlaskubf deformierter Schädel
Graudschdampferdicke Beine
Graudwiggerler
Graudwiggala
Krautwickel, Kohlroulade
GreinmeicherlaHeulsuse
GrisdbamschbidsChristbaumspitze
GrisdkindlasmargdChristkindlesmarkt
Grischberladünner Mensch
Mensch mit geringer Körperkraft
Gschmarridummes Gerede
gschriimgeschrieben
GschnuuferiBeachtung finden
GschwaddlGesindel
Gschmarredummes Gerede
H
Haumdaucherunfähige Person
Hä?Wie bitte?
hiegfluunghingefallen
hiebabbdangeklebt
hinterischrückwärts
hockngfast immer für sitzen
HulzkaschberKasperlfigur aus Holz
I
IngreischEingeweide / Innereien
K
kobberneggischmerkwürdig
L
LebkoungLebkuchen
LebberiLehmbrühe, (Schnee)Matsch
M
MaadlaMädchen
muggsmeislaschdillmucksmäuschenstill
N
Naggertfroscheine nackte Person
nobabbdhingeklebt
O
ozulld / ozulltabgeschleckt, abgenagt, schon im Mund gehabt
oadlisüß
Orschleggnknapp
R
RobbernSchubkarre
redurrückwerts
Sdas „S“ am Wortanfang wird speziell in Nürnberg in vielen Worten verwendet und häufig als „Sch“ ausgesprochen
Schäufele (auch Schäufala)Die typischste fränkische Speise. Ein Stück Braten aus der Schweineschulter mit knuspriger Kruste.
SchdernlersschbeierWunderkerze
SchbilzeichSpielzeug
Schdäfferlakleine Stufe
SchdobferKartoffelbrei – Kartoffelpüree
SchdollnWeihnachts- oder Christstollen 
Schdeggerlasbaanersehr dünne Beine
SchdeggerlaswaldReichswald um Nürnberg
schdreggsderlängskerzengerade
SchdraßabohStraßenbahn
SchlebbernGroße Klappe
schleingschleichen
SiggsdesSiehst du?
Seidlahalber Liter
Sumbfhennadumme Frau
U
uierlaaAusruf des Erstaunens
V
verreggdkaputt
W
WaadschnOhrfeige
WaadschnbaumMehrere Ohrfeigen sind fällig
WegglaBrötchen
worschdgleichgültig
wos gwies waas mer neddas weiß man nicht genau
Z
ZwedschgermännlaZwetschgenmännchen
ZieberlaKüken

Wenn Sie sich durch ein Fränkisches Wörterbuch etwas mehr für die Franken interessieren, schauen Sie doch auf unserer Website vorbei. Da finden Sie Informationen zu Karl dem Großen und Pippin dem Kurzen – zwei wichtige Personen zu dieser Zeit. Aber auch genaueres über das Frankenreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.